FANDOM


Honoré III Monaco 1
SD Honoré III. Grimaldi (* 10. November 1720 als Honoré Camille Léonor Grimaldi de Goyon de Matignon; † 21. März 1795)

Als sein Vater, Jacques I., im Mai 1732 aus Monaco nach Paris floh nahm er seinen Sohn Honorè mit.

Sein Vater dankte offiziell am 7. November 1733 ab. Seit dem 7. November 1733 war Honoré nun offiziell Fürst von Monaco.

Sein Onkel mütterlicherseits, Antoine Grimaldi, übernahm die Regentschaft von Mai 1732 bis zu seinem Tod am 28. November 1784.

FamilieBearbeiten

VorfahrenBearbeiten

Honoré III Grimaldi Jacques I. Jacques III. Goyon de Matignon François de Matignon
Anne
Charlotte Goyon de Matignon Henri de Matignon
Marie Françoise de La Luthumière
Louise Hippolyte Grimaldi Antoine I. Grimaldi Louis I. Grimaldi
Catherine Charlotte de Gramont
Marie de Lorraine Louis de Lorraine
Catherine de Neufville

EhepartnerBearbeiten

Name Lebensdaten Heirat
Marie-Catherine de Brignole 7. Oktober 1737 - 18. März 1813 5. Juli 1757 - Scheidung 1770

NachkommenBearbeiten

Name Geburtsdatum Sterbedatum
Honoré IV. Grimaldi 17. Mai 1758

16. Februar 1819

Joseph Grimaldi 10. September 1763 28. Juni 1816

TitelBearbeiten

  • von 1732 bis 17. Mai 1758 - Marquis des Baux
  • von 7. November 1733 bis 21. März 1795 - Fürst von Monaco
  • von 7. November 1733 bis 21. März 1795 - Duke of Valentinois

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki