FANDOM


The Hereditary Princess of Liechtenstein, Sophie zu liechtenstein.jpg

Erbprinzessin Sophie zu Liechtenstein Quelle: "Presse und Informationsamt Vaduz"


Liechtensteinische Fürstenfamilie

Fürst Hans-Adam II.
Fürstin Marie


IKH Erbprinzessin Sophie von und zu Liechtenstein, Gräfin von Riedberg (* 28. Oktober 1967 in München als Sophie Elisabeth Marie Gabrielle in Bayern) ist die älteste Tochter von Herzog Max und Herzogin Elizabeth in Bayern.

Als Ehefrau des Erbprinzen Alois, ist sie seit ihrer Heirat liechtensteinische Staatsbürgerin und Erbprinzessin von Liechtenstein.

Thronprätendentin der JakobitenBearbeiten

Als Nachfahrin der Stuarts wird die Erbprinzessin von den Jakobiten als Thronprätendetin  des britischen Throns gesehen nach ihrem Onkel Franz, Herzog von Bayern und ihren Vater. Doch wird sie vermutlich keinen Anspruch darauf machen. Durch sie hat das Haus Liechtenstein, also ihr Sohn Joseph-Wenzel das Erbe des Hause Stuarts.

AnredeBearbeiten

Die Erbprinzessin wird abweichend vom Hausgesetz Liechtenstein, nicht mit der Anrede "Ihre Durchlaucht" angesprochen; da sie aus dem Haus Wittelsbach stammt, welches vormals regiert hat, ist ihre Höflichkeitsanrede "Ihre königliche Hoheit".

FamilieBearbeiten

VorfahrenBearbeiten

Sophie in Bayern Max-Emanuel in Bayern Albrecht in Bayern Rupprecht in Bayern
Marie Gabrielle in Bayern
Maria Draskovich von Trakostjan Denes Maria Draskovich von Trakostján
Juliana Rose von Montenuovo
Elisabeth Douglas Carl Ludwig Douglas Wilhelm Archibald Douglas
Astri Henschen
Ottora Maria Haas-Heye Otto Ludwig Haas-Heye
Viktoria Ada von Eulenburg und Hertefeld

GeschwisterBearbeiten

Name Lebensdaten
Marie-Caroline von Würrtemberg 23. Juni 1969
Helena in Bayern 6. Mai 1972
Elisabeth Terberger 4. Oktober 1973
Maria-Anna Runow 7. Mai 1975

EhepartnerBearbeiten

Name Lebensdaten Ehe
Alois zu Liechtenstein 11. Juni 1968 Heirat am 3. Juli 1993 in der Kathedral St. Florin (Vaduz)

KinderBearbeiten

Name Geburtsdatum
Joseph Wenzel 24. Mai 1995
Marie Caroline 17. Oktober 1996
Georg Antonius 20. April 1999

Nikolaus Sebastian

6. Dezember 2000

TriviaBearbeiten

Neben Königin Mathilde von Belgien und der Erbrgroßherzogin Stéphanie von Luxemburg, ist die Erbprinzessin eine der drei Thronfolger-Gemahlinnen, die einem Adelshaus entstammt. Aber sie ist die einzige, die zuvor von Geburt an dem Hochadel angehört. Da Mathilde von Belgien jetzt Königin ist, ist sie mit Stéphanie de Lannoy die einzige Thronfolger-Gemahlin, die aus dem Adel stammt.

WeblinkBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki